Eine mobile Schule im Bus für Kinder in Indien
ADRA Austria
Kindern aus Indien den Zugang zu Bildung zu ermöglichen, ist das Ziel unserer Aktion. Dies kannst du möglich machen mittels einer Mobilen Schule – ein Bus, der zur Schule umgebaut wurde und nun an die Orte fährt, an denen besonders viele Kinder nicht die Schule besuchen.

Heute hast du eine ganz besondere Möglichkeit! Eine Gruppe UnterstützerInnen hat sich zusammengetan und verdoppelt deine Spende* bis Ende Dezember: um Kindern und Jugendlichen Bildung und damit Zukunftsperspektiven zu ermöglichen: 1 € + 1 € = 2

Der Zugang zu Bildung für alle Kinder überall ist das große Ziel unserer Giving Tuesday Kampagne 2019.

Ganz konkret kannst du es 120 Kindern in einem Dorf in Indien ermöglichen, eine Mobile Schule im Bus zu besuchen. Der zur Schule umgebaute Bus fährt zu Orten, an denen besonders viele Kinder nicht die Schule besuchen. Im Bus gibt es eine Bibliothek, Spielgeräte für die Pause, aber hier wird an 5 Tagen pro Woche auch Unterricht angeboten. Der Bus ist bei den Kindern beliebt und ein großer Anziehungspunkt. Neben den klassischen Schulfächern lernen die Kinder Sozialkompetenzen, um sich im Leben zurechtzufinden und zu verantwortungsvollen Bürgern heranzuwachsen. Die Schule soll auch ein sicherer Ort und Beratungszentrum sein, in das Kinder kommen können, um Hilfe bei Problemen wie z. B. Missbrauch oder erzwungener Kinderheirat zu bekommen. Die Schule im Bus ist so konzipiert, dass die Kinder neben dem Unterricht im Schulbus stundenweise auch in die nächstgelegene öffentliche Schule integriert werden, Barrieren abgebaut werden, um ihnen den Wiedereinstieg in den Schulalltag zu ermöglichen.

24 Euro: Für 24 Euro ermöglichst du einem Kind für einen Monat den Besuch der mobilen Schule.

144 Euro: Bringe ein Kind zurück in die Schule. In wenigen Monaten kann es dank intensiver Hilfe lesen und schreiben lernen und dann dem Unterricht in der öffentlichen Schule folgen. Ein Schulhalbjahr ist mit 144 Euro abgedeckt.

Die ersten rund 40 Kinder konnten wir bereits zurück in die Schule integrieren. Viele weitere haben diese besondere Hilfe nötig und die lokalen Erziehungsbehörden haben uns um noch mehr Hilfe gebeten, weitere Dörfer hinzuzunehmen.

Falls Du diesmal kein Geld geben kannst, Kinder aber anderweitig unterstützen magst, mach mit bei unserer Petition „Every Child. Everywhere. In School“ mit. Ziel der Aktion ist, bis 2020 eine Millionen Unterschriften zu sammeln, damit führende Staats- und Regierungschefs Maßnahmen ergreifen, um allen Kindern, überall auf der Welt, das Recht auf Schulbildung zu ermöglichen. Jeder ab 14 Jahren kann diese Petition unterschreiben: www.inschool.at.

* bis zu einem Betrag von EUR 55.000,-

Über ADRA Austria

Die Hilfsorganisation ADRA mit „General Consultative Status“ der Vereinten Nationen und einem weltweiten Netzwerk aus über 130 Länderbüros setzt sich seit über 20 Jahren dafür ein die Lebensqualität von Dorfgemeinschaften zu verbessern. Wir leisten mit weltweit 60.000 Mitarbeitern und Freiwilligen Katastrophenhilfe und langfristige Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2002 trägt ADRA Österreich das Spendengütesiegel. Spenden an ADRA sind von der Steuer absetzbar.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.