Spielen Sie Christkind
Arbeiter-Samariter-Bund Österreich
Im Rahmen der Aktion "Spielen Sie Christkind" kann man ab 1. November wieder armutsgefährdeten Kindern eine Freude machen, indem man kostenlos Pakete an sozial benachteiligte Kinder verschicken kann.

In Österreich leben über 340.000 Kinder in armutsgefährdeten Familien. Von neuen Geschenken zu Weihnachten können diese Kinder nur träumen. Im Rahmen der Aktion „Spielen Sie Christkind“ kann man ab 1. November wieder armutsgefährdeten Kindern eine Freude machen. Bereits zum siebenten Mal startet der Samariterbund gemeinsam mit der Österreichischen Post AG die Aktion „Spielen Sie Christkind“, bei der kostenlos Pakete an sozial benachteiligte Kinder verschickt werden können. Im Vorjahr konnte so über 7.000 Kindern, die von Armut betroffen sind, zu Weihnachten eine Freude gemacht werden.

Spielen Sie Christkind – so einfach geht’s:

  • Bestellformular auf post.at/geschenkpaket ausfüllen (ab 1.11.2019)
  • Infokarte & Geschenkanhänger ausdrucken oder einfach per Post schicken lassen
  • Geschenk besorgen & weihnachtlich verpacken
  • Info-Karte ausfüllen & gemeinsam mit dem Geschenkanhänger mit ins Paket geben
  • Verpacken, Absender auf’s Paket schreiben & dann frankieren

NEU: Jetzt noch einfacher zum Christkindl-Helfer werden
Statt der üblichen Paketmarke einfach nur mit folgender Anschrift versehen & bis 16. Dezember bei Ihrer Post abgeben: #TeamChristkind

Die Geschenk-Pakete werden von der Post gratis an eine der Samariterbund-Sammelstellen in ganz Österreich geschickt. Rechtzeitig vor Weihnachten überbringen haupt- und ehrenamtliche Samariter in ganz Österreich die Pakete persönlich an Kinder aus sozialen Einrichtungen und benachteiligten Familien.

Über Arbeiter-Samariter-Bund Österreich

Seit der Gründung vor 90 Jahren ist der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs seiner obersten Verpflichtung treu geblieben: Die haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Non-Profit-Organisation leisten für ältere Menschen, Kranke, Verletzte und in Not Geratene Hilfe von Mensch zu Mensch – unabhängig von deren ethnischer Zugehörigkeit, Religion und Weltanschauung.

Das Aufgabengebiet des Samariterbundes hat sich in den vergangenen Jahren enorm erweitert – vom klassischen Rettungs- und Krankentransport hin zu Gesundheits- und sozialen Diensten wie etwa Pflege, Aslywerber- und Obdachlosenbetreuung, sowie Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfsdienst und Jugendarbeit.

Insgesamt zählt der Samariterbund mehr als 311.000 Mitglieder und Förderer in ganz Österreich. Bei der Erfüllung der vielfältigen Aufgaben sind in etwa 9.000 ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen im Einsatz.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.