Seite wählen
Bienen für Lotte Karotte
ARCHE NOAH - Gesellschaft zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt und ihre Entwicklung
Lotte ist eine außergewöhnliche Karotte. Außen lila, innen orange. Sie steht stellvertretend für tausende seltene Gemüse- und Obstsorten, die von Insekten bestäubt werden müssen, um weiterhin zu überleben. Dabei braucht Lotte Karotte unsere Hilfe.

Unsere Mission

Eine Vielfalt von Gemüse, Getreide und Feldfrüchte wurde seit Jahrhunderten von Menschen in ihren Gärten und auf ihren Feldern geschaffen. Kaum etwas davon ist im Handel und auf Märkten verfügbar. Der Verein ARCHE NOAH in Niederösterreich bewahrt seit fast drei Jahrzehnten 5500 solcher Sortenschätze in einem einzigartigen Saatgutarchiv auf. Regelmäßig müssen die Samen ausgesät werden, um nicht für immer ihre Lebenskraft zu verlieren. Wir begleiten sie vom Samen über Pflanze und Früchte zurück zum neuen Samen.

Gesucht: Ein schützendes Dach für Lotte Karotte

Die außergewöhnliche, lilafarbene Karotte steht stellvertretend für alle Gemüse und Früchte, die von Bienen und anderen Insekten bestäubt werden. Das sind rund ein Drittel unserer Nahrungspflanzen. Will man diese Pflanzen richtig vermehren und Saatgut gewinnen, braucht es eigene Bienenwohnungen mit Bestäuberinsekten für jede einzelne Sorte.

Mit Ihrer Spende zu mehr Vielfalt in unserer Ernährung

Schon jetzt macht sich Lotte Karotte Sorgen: Denn die Finanzierung der Bienenwohnungen für die nächste Saison ist noch offen. Nur mit vielen Karotten- und Vielfalts-Fans ist diese essentielle Anschaffung möglich. Wenn das gelingt, können auch nächstes Jahr wieder hunderte seltene Sorten vermehrt werden. Das ist eine wichtige Grundlage für die Sicherheit unserer Landwirtschaft und Ernährung. Helfen Sie mit, Bienen-Wohnungen zu bauen!

Über ARCHE NOAH - Gesellschaft zur Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt und ihre Entwicklung

Zum Verein ARCHE NOAH
Nur wenn wir unsere Lieblingstomaten anbauen, vermehren oder am Markt kaufen, verkochen und aufessen werden sie auch in den nächsten Jahrzehnten und Jahrhunderten für GärtnerInnen und KonsumentInnen verfügbar sein. Die Erhaltung und Weiterentwicklung von samenfesten, nachbaufähigen Kulturpflanzen sichert die Zukunft unserer Landwirtschaft und damit die Grundlage unserer Ernährung. In diesem Bewusstsein arbeitet der gemeinnützige Verein ARCHE NOAH seit fast 30 Jahren an der Erhaltung und Entwicklung der Kulturpflanzenvielfalt in Schiltern bei Langenlois (Österreich). Dort befindet sich das ARCHE NOAH Samenarchiv mit rund 5.500 Sorten an gefährdeten Kulturpflanzen, darunter 800 Bohnen, 600 Tomatensorten und 150 Erbsensorten. Das Netzwerk des Vereins sichert die dezentrale Erhaltung der Sorten und besteht aus 17.000 Mitgliedern und Förderern, 150 ErhalterInnen und zahlreichen PartnerInnen im ökologischen Landbau inkl. Direktvermarktung, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Gastronomie etc. Gemeinsam mit unseren Vielfalts-Partnern wollen wir Raritäten wieder verfügbar machen.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.