#GivingTuesday: Gemeinsam gegen Ebola!
Ärzte ohne Grenzen
Aline Kahindo Mukandala ist am Leben. Sie hat eine Krankheit besiegt, die beim aktuellen Ausbruch in der DR Kongo in zwei von drei Fällen tödlich verläuft: Ebola. Mit Ihrer Spende können wir Betroffene rasch medizinisch versorgen. Machen Sie mit & retten Sie das Kostbarste überhaupt: Menschenleben.

Aline Kahindo Mukandala lebt in Mangina in der Demokratischen Republik Kongo. In ihrem Heimatland leiden Tausende Menschen unter Gewalt und Vertreibung. Verschärft wird die Situation durch einen massiven Ebola-Ausbruch, von dem auch Aline betroffen war.

Ebola ist eine besonders gefährliche Virus-Erkrankung, die unbehandelt meist tödlich endet. Doch Aline hat es geschafft, sie zu besiegen. Heute ist sie immun und kann nun selbst Patientinnen und Patienten unterstützen, die vor Ort im Ebola-Behandlungszentrum von Ärzte ohne Grenzen betreut werden.

Mit einer Spende am Giving Tuesday stehen Sie an der Seite von Aline und helfen dabei, die Ebola-Epidemie in der Demokratischen Republik Kongo einzudämmen. Treten Sie gemeinsam mit unseren Einsatzteams vor Ort der Krankheit entgegen und entscheiden Sie sich für eine Spende!

Über Ärzte ohne Grenzen

Wir helfen, wo Menschen in Not sind. Unabhängig. Unparteiisch. Unbürokratisch. Denn für uns zählt nur eines: Leben zu retten.

Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Hilfe in Ländern, in denen das Überleben von Menschen durch Konflikte, Epidemien oder Naturkatastrophen gefährdet ist. Je nach Bedarf bieten wir medizinische Grundversorgung an oder leisten chirurgische Nothilfe, bekämpfen Epidemien, führen Impfkampagnen durch, betreiben Ernährungszentren, konzentrieren uns auf die Mutter-Kind-Versorgung, bieten psychologische Hilfe an oder bilden einheimische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus. Außerdem behandeln wir Infektionskrankheiten wie HIV/Aids, Tuberkulose oder Kala Azar.

Obwohl Ärzte ohne Grenzen vorrangig medizinisch arbeitet, sorgen wir auch für sauberes Trinkwasser, Unterkünfte, allgemeine Hilfsgüter oder auch Nahrungsmittel, wenn Menschen diese zum Überleben benötigen.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.