Eine Ziege als Starthilfe für Frauen in Burundi
Caritas Österreich
Nach der Ermordung ihres Mannes im Bürgerkrieg ist Virginia N. mit ihren 5 Kindern auf sich allein gestellt. Durch deine Hilfe erhält sie eine Ziege und gleichzeitig neue Hoffnung: Im gut gedüngten Garten kann sie genug Gemüse ernten und durch den Verkauf der Kitzlein das Schulgeld bezahlen.

Mit einer Ziege erwirtschaften alleinerziehende Frauen in Burundi ein eigenes Einkommen, können ihre Felder düngen und zum Aufschwung des ganzen Dorfes beitragen. Nach der Ermordung ihres Mannes im Bürgerkrieg ist Virginia N. mit ihren fünf Kindern auf sich allein gestellt.

Durch deine Hilfe erhält sie neue Hoffnung: Eine Ziege! Dadurch kann Virginia im gut gedüngten Garten ausreichend Gemüse für die Familie ernten und mit dem Verkauf der Kitzlein das Schulgeld für ihre eigenen Kinder bezahlen.

Über Caritas Österreich

Der Kernauftrag der Caritas ist es, Not zu sehen und zu handeln. Und für jene Menschen einzutreten, die keine Stimme haben. Das bedeutet, menschliches Leben von Anfang bis Ende, zu achten und zu schützen und Menschen in Notlagen zu helfen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihrer Religion oder ihres Geschlechts.

Es sind mehr als 1.600 Orte in ganz Österreich, an denen die Caritas Menschen in Not hilft. In den Bereichen Pflege, Menschen mit Behinderungen, Hospiz, in den Sozialberatungsstellen, im Einsatz für Familien in Not oder ältere Menschen, die sich die Heizung nicht leisten können. Die Caritas – das sind ihre hauptamtlichen MitarbeiterInnen, aber vor allem die rund 50.000 Freiwilligen, die sich tagtäglich beherzt und professionell einsetzen.

Weil Not in jedem Land ein anderes Gesicht hat, ist die Caritas in ihrer Auslands- und Katastrophenhilfe in das internationale Caritas Netzwerk eingebunden. Mehr als 160 Caritas Organisationen stehen weltweit im Dienst der Menschlichkeit.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.