Roter Anker: Geben Sie trauernden Kindern wieder Halt!
CS Hospiz Rennweg / CS Caritas Socialis
Der Rote Anker ist eine Einrichtung des CS Hospiz Rennweg und bietet Kindern und Jugendlichen, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung.

Kinder und Jugendliche begegnen dem Tod
Immer wieder hören wir in den Einrichtungen der CS Caritas Socialis von Erwachsenen: „Er soll seine Mama so in Erinnerung behalten, wie sie war.“ oder „Man darf einem Kind den Anblick eines Toten nicht zumuten.“
Wie aber können Kinder und Jugendliche etwas so Unvorstellbares wie den Tod begreifen? Wie können Kinder einen natürlichen und „gesunden“ Umgang mit dem Tod lernen, wenn wir ihnen derartige Situationen nicht zutrauen? Und noch eine Frage stellt sich in diesem Zusammenhang. Eigentlich wollen wir unsere Kinder schonen, vor einem Verlust können wir sie aber nicht beschützen – wen schonen wir eigentlich wirklich – uns selbst vor den Gefühlen unserer Kinder, vor deren Trauer? Aber Kinder haben ein Recht darauf zu trauern.

Untersuchungsergebnisse zeigen, dass nicht gut gelebte und begleitete Verluste Folgen wie tiefe Depressionen mit Suizidgedanken, Angststörungen, Partnerschaftsprobleme etc. nach sich ziehen können. Um diesen vorzubeugen, haben wir das Konzept des Roten Ankers entwickelt.

Psychotherapeutische Begleitung
Der Rote Anker bietet psychotherapeutische Begleitung für Kinder und Jugendliche in Einzelgesprächen aber auch Trauergruppen (Minitrauergruppe, Trauergruppe für Kinder und Trauergruppe für Jugendliche).

Spezialisiertes Schulprogramm
Der Rote Anker will das Thema „Sterben, Tod und Trauer“ enttabuisieren. Dazu bieten wir ein Projektunterrichtsprogramm für verschiedene Schulstufen an. Gemeinsam mit den LehrerInnen den Kindern und Jugendlichen das Thema „Sterben, Tod und Trauer“ näher bringen. Wir haben Projektunterrichtskonzepte für den Volksschul-, für den Unter- und den Oberstufenbereich entwickelt. Ein Teil des Projektes wird in den jeweiligen Schulen durchgeführt, ein Teil bei uns im CS Hospiz Rennweg.

Die Unterstützung durch den Roten Anker ist für die Familien kostenlos und kann nur durch die großzügige Unterstützung unserer SpenderInnen ermöglicht werden.

Über CS Hospiz Rennweg / CS Caritas Socialis

Das CS Hospiz Rennweg betreut und begleitet schwerkranke Menschen mit begrenzter Lebenserwartung, die nach menschlichem Ermessen nicht mehr geheilt werden Schmerztherapie, Pflege, psychosoziale und spirituelle Begleitung werden durch ein FachexpertInnenteam (Palliative Care) sichergestellt. Durch intensive Zusammenarbeit zwischen ÄrztInnen des Krankenhauses der Barmherzigen Schwestern Wien, Pflegepersonen, SeelsorgerInnen,TherapeutInnen, ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen und den Angehörigen wird den Hospizgästen ein Leben bis zuletzt in Würde und Geborgenheit ermöglicht.

Das CS Hospiz Rennweg umfasst sechs Einrichtungen unter einem Dach: Beratungsstelle, Mobiles Palliativteam, Palliativstation, Hospizteam der Ehrenamtlichen, Roter Anker und Begleitung in der Trauer.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.