Steh auf und flieg – Kindern in Ghana eine Zukunft geben
SoriNaTu - Verein für Kinderhilfe in Ghana
In Nsoatre/Ghana gibt es viele Kinder, die auf der Straße leben und Kinder deren Eltern kein Geld für den Schulbesuch aufbringen können. Diesen Kindern bieten wir in unserer SoriNaTU Schule die Möglichkeit auf Schulbildung, versorgen sie mit Essen und stellen sicher dass sie einen Schlafplatz haben.

SoriNaTu bedeutet übersetzt: „Steh´auf und flieg!“
Unter diesem Leitsatz haben wir uns zum Ziel gesetzt keine Kinder auf der Straße leben zu lassen, und ihnen eine Chance auf Schul- und Berufsausbildung zu geben, damit sie selbständig „fliegen“ lernen und eine Zukunft in ihrer Heimat haben. Mittlerweile besuchen 700 SchülerInnen die SORINATU Schule, zurzeit wird das Schulgebäude erweitert.

In knapp 2 Jahren werden die ersten unserer SchülerInnen ihre Schulausbildung abschliessen. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, im Anschluss eine Berufsausbildung (Tischler, Schneider) zu erhalten, damit wir ihnen hier helfen sich eine Existenz aufzubauen.

2019 wurde damit begonnen die Grundmauern des Werkstättengebäudes zu bauen. Um weiterbauen zu können und Werkzeug und Geräte anzuschaffen beteiligen wir uns an der „Giving Tuesday“ Aktion.

Die Förderung der Eigeninitiative ist der wichtigste Schritt in eine selbstbestimmte Zukunft. Die Kinder sollen sich im Leben selbst versorgen können und nicht mehr aus ihrer Heimat auswandern müssen.

Über SoriNaTu - Verein für Kinderhilfe in Ghana

Unser Verein „SoriNaTu – Verein für Kinderhilfe in Ghana“ wurde 2010 in Salzburg gegründet.
Saliah Razak, geboren in Nsoatre, Ghana, seit 1991 in Österreich lebend und von Beruf O-Busfahrer bei der Salzburg Verkehrsbetriebe AG, ist Gründer und Obmann.
Unser Team arbeitet ehrenamtlich, jeder Euro fließt 1:1 in unser Projekt in Nsoatre!

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.