Gemeinsam helfen Querschnittslähmung heilen
Wings for Life
Genau in dieser Sekunde – während Sie das lesen – verletzt sich jemand das Rückenmark und erleidet eine Querschnittslähmung. Das bedeutet: kein Gefühl in den Beinen, im schlimmsten Fall auch nicht mehr in den Armen und Händen. Bewegungsunfähigkeit. Gemeinsam können wir helfen!

Stellen Sie sich vor, Ihr Leben verändert sich von einer Sekunde auf die andere. Stellen Sie sich vor, Sie können Ihre Beine und Arme nicht mehr bewegen. Die Ärzte sagen Ihnen, dass es keine Chancen auf eine Heilung gibt. Plötzlich ist alles anders. Sie können Ihren Lieblingssport nicht mehr ausüben, nicht mehr spazieren gehen, oder Ihre Mama, Ihren Partner, Ihre Kinder richtig umarmen. Sie fühlen nicht mehr, wie das Wasser beim Duschen über ihren Körper fließt. Stattdessen haben Sie jeden Tag schreckliche Schmerzen. Und im schlimmsten Fall brauchen Sie nicht nur einen Rollstuhl, sondern eine Vollzeitpflegekraft, die alles für sie erledigen muss.

Für mehr als 250.000 Menschen wird dieser Albtraum jedes Jahr traurige Realität. Sie sind nach einem Unfall querschnittsgelähmt und müssen mit einem Leben umgehen, das Sie sich nie hätten vorstellen können.

Wings for Life möchte die Situation dieser Menschen verbessern. Dazu beizutragen, dass sie die Kontrolle über ihren Körper und ihre Unabhängigkeit zurückbekommen. Als Stiftung für Rückenmarksforschung haben wir das Ziel, Querschnittslähmung zu heilen. Dazu fördern wir die besten Forschungsprojekte weltweit.

Helfen Sie mit!

Über Wings for Life

Wings for Life ist eine gemeinnützige, staatlich anerkannte Stiftung für Rückenmarksforschung. Mit Hilfe von Spendengeldern fördern wir weltweit Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung von Querschnittslähmung. Denn die Wissenschaft ist sich einig: Verletzte Nervenzellen sind zur Regeneration fähig.

Mit Klick auf das jeweilige Social Media Icon, kannst du diese Aktion ganz leicht in deinen sozialen Netzwerken teilen und helfen #GivingTuesdayAT noch bekannter zu machen.